Eigene Homepage erstellen
Eigener Webserver zuhause installieren

Eigener Webserver zuhause installieren

Eigenen Webserver lokal installieren um unabhängig von einem Provider neue Plattformen oder Plugins zu testen. Als Webserver wird WAMP verwendet, da dieser gratis ist, auf Windows läuft und einfach einzurichten ist.

Für Tests von z.B: WordPress, Joomla, Plugins,… bietet es sich an, einen eigenen Webserver zu installieren. Dieser Server läuft dann auf dem eigenen Rechner was meistens deutlich performanter ist und man auch unterwegs, ohne Internet, etwas testen kann. Als Webserver verwende ich hier WAMP (Windows Apache MySQL PHP) da dieser auf Windows läuft und sehr einfach einzurichten ist.

Als erstes muss der Webserver von der WAMP Seite heruntergeladen werden. WAMP Server download.

WAMP Webserver herunterladen
WAMP Webserver herunterladen

Da ich Windows mit 64Bit verwende, habe ich die 64Bit Version heruntergeladen.

Nach dem Klick auf den Downloadlink popt ein Popup auf mit der Bitte sich zu registrieren und einigen Warnungen die das Update von früheren Versionen betrifft. Mit einem Klick auf den Link „download directly“ kann der WAMP Server direkt heruntegeladen werden.

Popup zum Download
Popup zum Download

Man wird nun auf die Sourceforge Seite umgeleitet auf der man noch bestätigen muss, dass man Cockies akzeptiert, anschließend sollte der Download automatisch gestartet werden.

Nachdem das Installationspaket heruntergeladen wurde, wird es einfach gestartet.

Das 1. Fenster wird einfach per „Next“ übersprungen, im 2. Fenster wird die Lizenz angezeigt die man akzeptieren muss um die Installation fortsetzen zu können.

Im nächsten Schritt muss festgelegt werden, wo WAMP installiert werden soll. Standardmäßig wird c:\wamp vorgeschlagen. Ich installiere ihn in Onedrive, da ich mehrere PC´s verwende und so immer den selben Stand auf allen Rechnern habe.

Nachdem ausgewählt werden kann, ob ein Shortcut auf dem Desktop angelegt werden soll wird eine kurze Zusammenfassung angezeigt und im nächsten Schritt startet die Installation.

WAMP konfigurieren

WAMP Browser wählen
WAMP Browser wählen

Nach der Installation folgt direkt die Konfiguration. Im 1. Schritt muss ein Browser ausgewählt werden, möchte man den Internet Explorer verwenden, kann man dieses Dialogfenster einfach mit OK bestätigen. Ich verwende Firefox und muss dann eben den entsprechenden Pfad angeben.

Windows Firewall für Apache freischalten
Apache Firewall freischalten

Nun wird eine Sicherheitsabfrage angezeigt ob denn der Apache Zugriff auf das aktuelle Netzwerk zugreifen darf. Um den Webserver später auch von anderen Rechnern zu erreichen, muss hier „Zugriff zulassen“ gewählt werden.

Nun muss noch ein Mailserver konfiguriert werden falls ihr von PHP aus Mails per SMTP versendet wollt. Ich verwende das im Moment nicht, weshalb ich hier die Standardeinstellungen verwende, sollte ich es später doch noch benötigten, kann der Mailserver auch nachträglich noch konfiguriert werden.

Fertig, die Installation und die Konfiguration des eigenen Webservers ist abgeschlossen. Im letzten Dialogfenster wird die Installation abgeschlossen und der WAMP Server kann gestartet werden.

WAMP Server testen
WAMP Server testen

Hat alles geklappt, sollte rechts unten in der Taskleite nun ein rotes Symbol erscheinen, das gleich auf grün umschaltet. Sollte es rot bleiben, dann ist was schiefgegangen und der Webserver kann nicht starten.

Durch einen Klick auf das WAMP Symbol öffnet sich ein Menü mit den ganzen Admin Tools für Apache, MYSQL und PHP. Um den Webserver zu testen einfach auf den ersten Eintrag „localhost“ klicken, dadurch sollte sich der Browser mit der WAMP Startseite öffnen.

Zurück zur Themenübersicht

 

Eine Antwort zu Eigener Webserver zuhause installieren

Hinterlasse ein Antwort

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis